Abendveranstaltung vom Mi 3. Mai 2017 18.30 an der HTW Chur

 „Zusammenleben der Generationen in neuen kreativen Wohnformen“ mit Fred Frohofer, Neustart Schweiz, Mitautor und Produzent von «Nach Hause kommen – Nachbarschaften als Commons»

Sehr geehrte  Interessierte

Zu dieser Veranstaltung, die wir in Zusammenarbeit mit Herrn Prof. Walser HTW Chur, Abteilung Architektur geplant und organisiert haben, laden wir Sie ganz herzlich ein.

Wir möchten damit das Thema des Zusammenlebens der Generationen bekannter machen und eine Umsetzung in der Stadt Chur vorantreiben, hoffen auf Ihr Interesse und freuen uns auf ein zahlreiches Publikum.

Freundliche Grüsse

Brigitta Bhend-Küng
Präsidentin  Genossenschaft und Verein bainviver-chur

Einladungskarte_HTW_Wohnen (Flyer als PDF)

Mittwoch, 3. Mai 2017, 18.30 Uhr, Aula HTW Chur
Fred Frohofer, Vorstandsmitglied von Neustart Schweiz und Co-Präsident der Bau- und Wohngenossenschaft NeNa1, Zürich hält ein Vortrag zum «Zusammenleben der Generationen in neuen, kreativen Wohnformen»

Diskussionspartner sind:
Ruedi Jecklin, Mitinitiant und Gründungspräsident in buona compagnia, Wohnen 50+ Bonaduz
Barbara Wülser, Mitinitiantin und Vorstandsmitglied Wogeno Pumera, Almens
Brigitta Bhend, Mitinitiantin und Präsidentin Genossenschaft und Verein bainviver-chur, Chur

Immer mehr Menschen um die 50 Jahre setzen sich mit dem Gedanken auseinander, wie sie ihr künftiges Leben gestalten möchten. Die dritte Lebensphase dauert immer länger. Ein Grossteil der Menschen bleibt bis ins hohe Alter aktiv und flexibel und möchte so lange wie möglich in der vertrauten Umgebung wohnen. Der Wunsch nach einer neuen Wohnform, welche Autonomie und Gemeinschaft mit Gleichgesinnten verbindet, dem Bedürfnis nach einem Ort zum Wohnen und Leben, guten sozialen Beziehungen mit grösstmöglicher Selbstbestimmung wird oft geäussert.

Ort: Aula, HTW Chur, Pulvermühlestrasse 57, Chur
Freier Eintritt
Weitere Informationen: www.htwchur.ch