Liebe Mitglieder von Genossenschaft und Verein bainviver-chur

Vor Jahresende möchte ich euch noch kurz über den aktuellen Stand unseres Projektes informieren.

Am Mitgliedertreffen vom 26.9.2017 haben wir auf 7 Jahre Verein und 4 Jahre Genossenschaft zurückgeschaut und über die aktuelle Situation im Vorstand mit mangelnden Ressourcen berichtet.

Bainviver Newsletter Nr. 7

Nach intensiver Auseinandersetzung mit 3 Varianten zum künftigen Vorgehen haben sich die Teilnehmenden einstimmig für die Option b „Genossenschaft auf Sparflamme weiterführen“ entschieden. Ein herzliches Danke an die Mitwirkenden.

Der Vorstand wird für die nächste GV die entsprechenden Grundlagen und Anträge vorbereiten (Definition Aufgaben Verein/Genossenschaft, Statutenänderung für einfachere und günstigere Revision, Wahlen in Vorstand, Führung der Kassen, Revision).

Bainviver-chur wurde im September dieses Jahres angefragt bei der IG Sennhof mitzuarbeiten. Die Gebäude des Sennhofs am Rande der Churer Altstadt werden ab 2020 frei und vom Kanton GR mittels eines Investoren-wettbewerbs im Baurecht abgegeben.

Der Vorstand hat sich bei der Erarbeitung der Vision „die Stadt im Haus“ aktiv eingebracht und sich neben Ideen für junge Familien, Ateliers, Kita, Jugendherberge, Kulturräume, Restaurant und Bioladen mit Erfolg für ein Generationenwohnen mit Nachbarschaftshilfe eingesetzt. Er hat aktiv mitgewirkt bei der Vorbereitung der Veranstaltung vom 23. Nov. 2017 und seine Vorstellungen bezüglich Gestaltung des Areals für die Ausstellung gezeichnet.

Siehe den Flyer zur Vision Sennhof sowie den Artikel in der Südostschweiz am 25. November 2017 über die Veranstaltung, er ist unten eingefügt.

Der Vorstand ist von diesem Projekt begeistert und von der Fachkompetenz der Leitung (Yvonne Michel) und Player überzeugt. Er hat an seiner Sitzung vom 27.Nov. 2017 entschieden, aktiv dabei zu bleiben und sich bei der Weiterentwicklung des Projektes und Vorbereitung auf den Investorenwett-bewerb einzubringen. Wir werden Euch auf dem Laufenden halten.

Die GV haben wir auf Montag, 9. April 18.30 festgelegt.
Yvonne Michel wird über den aktuellen Stand der IG Vision Sennhof referieren.

Bis dann wünsche ich Euch eine schöne Winterzeit mit viel Sonne und Schnee

Brigitta Bhend, Präsidentin

Zum Lesen aufs Bild klicken…